Traditionelle Akupunktur – Das Gesetz der Fünf Elemente

Traditionelle Akupunktur

Das Gesetz der Fünf Elemente

traditionelle AkupunkturDieses Buch von Dianne M. Connelly gibt uns einen umfassenden Einblick in die Heilkunst der Traditionellen Akupunktur. Es zeigt den Weg zu einem neuen und doch sehr alten Verständnis von Gesundheit. Die Fünf Elemente, auch als die Fünf Wandlungsphasen oder Bewegungen bezeichnet, bilden hierfür den natürlichen Bezugsrahmen: Wie in der Natur alles miteinander verbunden ist, so auch im Menschen als einem Teil von ihr. Dieser Zusammenhang gründet sich auf den Fluß der Lebensenergie wir sind gesund, wenn sie überall in uns ungehindert fließen kann.
Krankheiten sind Ausdruck von Störungen im harmonischen Fluß der Energie; sie sind Hilferufe aus unserem Innern, um auf die fehlende Harmonie hinzuweisen. Krankheiten überfallen uns nicht von außen sie haben uns immer eine Geschichte zu erzählen. Diese Geschichte wird sich offenbaren, wenn der Akupunkteur die Grundsätze der traditionellen Untersuchung befolgt: Sehen, Hören, Fragen, Fühlen.
Dianne Connelly stellt das theoretische Gerüst und die praktische Vorgehensweise ausführlich dar; und doch werden mehr Fragen aufgeworfen als Antworten bereitgestellt: Das Buch gibt uns einen Anstoß es öffnet die Tür zu einem Weg, der für die Heilung Suchende genauso spannend ist wie für die, die sich zum Heilen berufen fühlt.

Das Buch hat 184 Seiten (kart.) und ist 1995 in zweiter Auflage im Bruno Endrich Verlag erschienen. Es kann z.B. über Bacopa bezogen werden.